Sonntag, 20. März 2016

A butterfly: [Review] Garnier Mizellen Reinigungswasser All-in1 Waterproof*

Hallo meine Lieben, 

die Gesichtsreinigung - nichts ist für unsere Haut, gerade abends, so wichtig! Es befreit unsere Haut vom Make-up und Schmutz. Wer abends nicht auf eine gründliche Reinigung verzichtet, dem dankt es später auch die Haut. 

Nun erreichte mich im Rahmen der Blogger Academy ein Paket der Marke Garnier, wo ich den neuesten Clou unter den Gesichtswässern testen durfte, - das Garnier Mizellen Reinigungswasser All-in-1 Waterproof. 

Laut Statistik sollen 25% der Damenwelt wasserfestes Make-up benutzen. Ich persönlich benutze es nur in Ausnahmefällen (meine Hochzeit z.B.^^). Dennoch war ich sehr gespannt, das Produkt für euch zu testen.


(Inhalt 400 ml, Preis ca. 4,80 EUR, 6 Monate haltbar, ca. 200 Anwendungen)

Für evtl. einige Unwissende noch einmal kurz zur Erklärung - was hat es eigentlich mit Mizellen auf sich und wofür sind sie gut?
Mizellen sind kleine Moleküle aus der Nanotechnologie. Sie bestehen aus einem fett- und einem wasseraffinen Teil und lösen dadurch Schmutz sanft von der Haut. Mizellen sind sehr gut verträglich und durch ihre Größe transportieren sie Wirkstoffe, wie Vitamin A und E auch in die tieferen Hautschichten. Außerdem befreien sie die Haut sanft von Unreinheiten – im Gegensatz zu Seife und Wasser, die nur oberflächlich reinigen und den Säure Schutzmantel der Haut angreifen.

Nun kommt das Wattepad ins Spiel, welches ebenfalls wasserliebend ist und somit binden sich die Tensidköpfe der Mizellen an das Wattepad und die fettliebenden Enden binden den Schmutz an sich wie ein Magnet. Hört sich also alles in allem, recht super an, oder?


Produktbeschreibung
Die Innovation von Garnier: 
Die Mizellen Reinigungstechnologie mit Zweifach-Wirkung (Mizellen + Make-up entfernende Öle) ist eine praktische Reinigung für empfindliche Haut. Bei Mizellen handelt es sich um reinigende Wirkstoffe, die wie ein Magnet Unreinheiten und Make-up auf der Haut anziehen, ganz ohne Reiben. Die Make-up entfernenden Öle entfernen selbst wasserfestes & langanhaltendes Make-up.

Das Produkt: Aussehen, Farbe und Geruch
Das "Wunderwasser" kommt in einer durchsichtigen 400 ml Flasche daher, mit einem weißen Klapp Verschluss und einer kleinen Öffnung zum Dosieren. Einen Punkt muss ich hier aber abziehen: Der Ausgießer ist leider vollkommen unpraktisch. Denn wenn man vor dem Drehen der Flasche, um das Produkt zu entnehmen, kein Wattepad auflegt, dann läuft einem das Mizellen Gesichtswasser an der Flasche außen entlang. Dass kann bei hellen Badezimmer Fliesen unschöne Flecken hinterlassen, sollte man sie nicht sofort entfernen. Ein Pump Spender wäre hier deutlich sinnvoller gewesen.

400 ml sollen für ca. 200 Anwendungen reichen. Nach dem Schütteln verbinden sich die Öle mit dem Reinigungswasser und es wird leicht gelblich. 

Durch die vielen Parfümöle riecht das Mizellenwasser sehr blumig süß nach Limonen. Mich stört es soweit nicht, ich empfinde den Geruch sogar als sehr angenehm auf der Haut.




Inhaltstoffe
Hier muss ich sagen, war ich wirklich entsetzt. Ein Mizellenwasser für empfindliche Haut und dann voller nicht empfehlenswerter oder gar verbotener Konservierungsstoffe? :O
Garnier, hier hätte ich wirklich mehr erwartet! 

Quelle: CodeCheck

Auf den zweiten Blick war ich dann etwas beruhigter, allerdings noch nicht wirklich überzeugt. Auf Nachfrage bezüglich des seit 2015 in der EU verbotenen Stoffes "PHMB" erhielten wir folgende Stellungnahme von Garnier: 


"Wir können euch beruhigen, denn Polyaminopropyl Biguanide (PHMB) wird bereits seit vielen Jahren als sicherer Konservierungsstoff eingesetzt, um kosmetische Produkte haltbar zu machen. Nach der derzeit gültigen Kosmetikverordnung (EG) 1223/2009 ist die Verwendung von PHMB in kosmetischen Mitteln unter Einhaltung der Grenzwerte ausdrücklich erlaubt. Die Verordnung schreibt eine Konzentrationsgrenze von 0,3 Prozent vor. Aufgrund einer Einstufung von PHMB im Chemikalienrecht als CMR-Stoff (cancerogen, mutagen, reproduktionstoxisch) der Kategorie 2 berät der unabhängige Sachverständigenausschuss der Europäischen Kommission zurzeit über mögliche Auswirkungen dieser Einstufung auf die weitere Verwendung von PHMB in kosmetischen Mitteln. Grundsätzlich können auch Stoffe mit einer solchen Einstufung sicher für den Einsatz in kosmetischen Mitteln sein unter Betrachtung fachlicher Gegebenheiten wie Konzentration und Exposition. Die Hersteller kosmetischer Produkte verfolgen die derzeitige Diskussion sehr aufmerksam. Es ist unser Anliegen, nur sichere und wirksame Produkte euch als Verbrauchern anzubieten. Bis zur endgültigen Entscheidung durch das SCCS gelten für die Hersteller die Regelungen der derzeit gültigen Kosmetikverordnung. 
Wir hoffen, wir konnten eure Fragen beantworten."


Anwendung 
"Geschüttelt und nicht gerührt" heißt hier die Devise. Vor dem Gebrauch sollte man die Flasche gründlich schütteln, damit sich die Öle mit dem Reinigungswasser gut vermischen. Das erkennt ihr an dem gelblichen Film der sich oben bildet, wenn ihr die Flasche hinstellt. Danach eine kleine Menge auf ein Wattepad geben und das Make-up sanft runterwischen, nicht grob reiben. Vor allem nicht an den zarten Wimpern! Auch hartnäckige Mascara wie meine Helena Rubinstein wird damit gut entfernt. Durch die Mizellen geht das auch wirklich super. Die Haut ist danach gesäubert, angenehm duftend und frei von Make-up und Schmutz.

Mein Fazit 
Wer eine sensible Haut hat, dem würde ich von dem neuen Mizellenwasser abraten. Zu viele chemische Konservierungsstoffe und das Produkt ist leider sehr stark parfümiert. Auf der Haut habe ich persönlich keine Irritationen festgestellt. Auch das Make-up ging gut runter und die Haut blieb gereinigt zurück. Kein unschöner Fettfilm, wie ich es eigentlich vermutete. Dennoch bin ich im Zwiespalt, ob ein solches Produkt (welches ganz klar mit dem Slogan preist: "für empfindliche Haut geeignet") so viele schädliche Inhaltsstoffe aufweisen sollte, da wir es direkt auf unsere Haut geben. Ich würde es demnach nicht unbedingt weiterempfehlen oder gar nachkaufen. Hier ist und wird wohl Bioderma meine Nummer 1 bleiben. 

Was sind eure Erfahrungen mit Garnier, oder habt ihr das neue Reinigungswasser sogar schon ausprobieren dürfen?

Eure,


PR-Sample
*Dieses Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. 
Vielen Dank, an Garnier fürs testen!

#garniermizellewaterproof #mizellewaterproof #garnierdeutschland

Kommentare :

  1. So ein toller Bericht und danke fürs testen!

    Ich habe eine sehr trockene und sensible Gesichtshaut, in dem Fall lass ich es lieber und bleibe bei meinem Mizellenwasser! ;o)

    Wünsche Dir eine schöne Osterzeit!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Danke Dir, Liebes!

    Wie gesagt, ich habe zwar keine Irritationen festgestellt, muss aber aufgrund der Inhaltstoffe abraten.

    Ich wünsche Dir ebenfalls eine tolle Osterzeit!

    Liebste Grüße,
    Jess

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Anregungen, Kritik und Ideen. Bitte bleibt dabei fair und beachtet die Nettiquette. ♥
I look forward to your suggestions, criticism and ideas. Please remains fairly and respect the netiquette. ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...