Posts mit dem Label Butterfly werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Butterfly werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Samstag, 4. Juli 2015

A butterfly: [Fashion] Tonight I am a Nautic Girl


 

Guten Tag Fashionistas,

Passend zum aktuellen Sommer Thema "Maritim" möchte ich euch mit zwei Looks inspirieren. Wer meinen Blog etwas länger verfolgt, weiß, dass ich aktuell auf den Nautic, maritimen Look voll abfahre. Könnte daran liegen das ich Hamburg so liebe... :)

Einer der Marken die ich aktuell ganz wunderbar finde, und diesen Look auch wunderbar aufnimmt, ist die holländische Marke Gaastra. Es gibt diesen Shop mittlerweile in Hannover und natürlich auch in Hamburg. Die Preise sind durchschnittlich bis hoch, aber qualitativ ansprechend. Ich habe daher zwei Looks erstellt, für den großen und den etwas kleineren Geldbeutel. Der teure Look kostet sage und schreibe nahezu 700,00 €, der günstigere gerade mal knapp 200,00 €.

Samstag, 4. April 2015

A butterfly: My signature look



Hey ihr Lieben,

Andrea S. von kermitchenswelt hat einen wirklich tollen Post geschrieben, womit ich denke, jede von uns sich identifizieren kann. Der persönliche Look.

Der, in der man sich immer wohlfühlt. Produkte, zu denen man immer greifen würde. Dinge und Produkte, die unsere Persönlichkeit unterstreicht und widerspiegeln. Welche wären das bei euch? Ich möchte dieses Thema allerdings nicht nur auf Kosmetik beschränken, sondern auch auf Accessoires und Kleidungsstil.

Bei mir sind es die folgenden Beautyprodukte und Accessoires. Diese benutze ich immer sollte ich mich nicht wohlfühlen, oder mal nicht wissen, wie ich mich schminken soll. Ich brauche für meinen persönlichen Look morgens ca. 20-30 Minuten, sonst fühle ich mich nicht wohl.



  1. Eine gute Foundation muss bei mir einfach sein. Sie überdeckt kleine Pickelmale, Unreinheiten, und macht meinen blassen Teint ebenmäßig. Zur Zeit benutze ich die Mary Kay timewise matte wear Foundation.
  2. Da ich zu glänzender Haut neige, brauche ich selbstverständlich ein mattierendes Puder. Das Essence all about matt! hat mir immer ganz gute Dienste geleistet.
  3. Mascara muss ebenfalls immer sein. Hier habe ich die perfekte Mascara in der Lash Queen Fatal Blacks von Helena Rubinstein gefunden. Sie verlängert meine Wimpern und gibt tolles Volumen. Ohne Mascara gehe ich nie aus dem Haus, außer ich bin "totkrank."
  4. Ich betone immer meine Wasserlinie mit einem schwarzen Eyeliner von DIOR (der auch wasserfest sein soll), wenn ich keine Zeit oder Lust auf ein aufwendiges AMU habe.
  5. Meine Wangen betone ich minimalistisch mit diesem wundervollen MAC Blush namens "Well dressed." Ein Hauch von rosé der immer geht.
  6. "Firefly" von Max Factor ist ein toller Rosenholzton, der meine Lippenfarbe verstärkt, aber dennoch natürlich wirken lässt.
  7. Mein Parfum wechselt eigentlich täglich. Sehr häufig greife ich jedoch zu "Viva la Juicy" von Juicy Couture. Ein sehr frischer und doch pudriger Duft, der sowohl im Winter als auch im Sommer gut getragen werden kann. Ein Allrounder! :) 
Ähnlich verhält es sich mit meinen Anziehsachen. Ich würde meinen Stil als klassisch bezeichnen. Ich überlege mir meistens schon abends, was ich am nächsten Tag anziehe, da es morgens bei mir sehr hektisch zugeht und ich in einem Büro arbeite und öfter mal "Businesslook" angesagt ist.


  1. Ich greife gerade im Frühjahr zu puristischen Farben. Dieser schöne roséfarbene Sweater von H&M hat es mir echt angetan.
  2. Meine Tommy Hilfiger Naomi begleitet mich sehr oft. Sie ist eine klassische gerade geschnittene Jeans.
  3. Aktuell ist es leider noch zu kalt für schicke Pumps und so werden öfter meine schwarzen Bronx Leder Boots aus dem Schrank geholt.
  4. Sollten es die Temperaturen zulassen, ist sie mein ständiger Begleiter. Die "Robert Johnson" Bikerjacke von be edgy. Ein wundervolles weiches Leder und sie ist echt rockig.
  5. Ebenfalls gehört sie immer dazu. Meine Daniel Wellington Classic Sheffield in roségold und schwarzem Leder.
  6. Auch Schmuck gehört immer zu mir dazu. Zur Zeit trage ich sehr oft roségoldenen Schmuck, wie diese schöne Kette.
  7. Perlenohrringe gehen immer, oder Mädels?
  8. Aufgrund der häufig wechselnden Temperaturen gehört ein farblich passender Schal immer zu meinen Outfits dazu. Ich liebe weiche seidige Stoffe, wie dieser tolle Seidenschal in Paisley Print.

Sicherlich geht es euch genauso. Auch ihr habt bestimmt Produkte, Outfits oder Accessoires die ihr immer tragt, ohne denen ihr nicht aus dem Haus gehen würdet, oder?


Welche sind es bei euch? Welche unterstreichen eure Persönlichkeit und sind somit euer "Signature Look?"


Samstag, 28. März 2015

A butterfly: Mary Kay TimeWise® Matte-Wear™ Foundation Review


Einen schönen Samstag Mittag,
wünsch ich euch, meine Hübschen!

Heute möchte ich euch eine tolle Foundation vorstellen, die

TimeWise® Matte-Wear™ Foundation von Mary Kay.



Mary Kay...
Lange habe ich um solche Marken einen großen Bogen gemacht. Man kann sie nicht online oder im Laden erwerben, sondern nur über einen sog. Beauty Consultans. Dies funktioniert wie Avon oder Tupper. Die Bestellung wird über eine Drittperson abgewickelt und man bekommt die Ware direkt vom Hersteller. Pröbchen sollten immer möglich sein und gut beraten fühlen, solltet ihr euch auch.

Meine Arbeitskollegin aus München ist eine sog. Consultans und hat mich mit dieser Marke regelrecht angefixt. Ich erhielt von ihr kostenlos eine unbenutzte Foundation in der Nuance Beige (eigentlich viel zu dunkel für meinen Hautton) zum Testen, die sie noch unbenutzt zu Hause hatte. Dies kann man natürlich nicht immer erwarten, aber zumindest eine Probe sollte bestimmt möglich sein. Da ich zu dieser Zeit noch leichte Sommerbräune hatte, passte die Nuance aber perfekt. Nachdem ich also von der dunkleren Foundation so begeistert war, wollte ich natürlich auch die Helle für den Winter bestellen.

Das sagt Mary Kay:

TimeWise® Matte-Wear™ Foundation ist eine perfekte Kombination aus Wissenschaft und Schönheit. Anti-Aging-Grundierungen sorgen nicht nur für einen makellosen Teint, sondern fungieren auch als Verlängerung Ihres Hautpflegeprogramms. Sie können mehr als nur abdecken, denn die Anti-Aging-Elemente ebnen Ihnen den Weg zu zeitloser Schönheit. Und TimeWise® Matte-Wear™ Foundation ist beispiellos auf dem Markt: Die Grundierung wurde speziell für Ihren individuellen Hauttyp konzipiert. Ein perfektes Resultat erzielen Sie mit Mary Kay® Foundation Primer und dem Liquid Foundation Brush.
  • Leichte Formel für gleichmäßiges Auftragen.
  • Auf Hautreizungen und Allergien klinisch getestet. Auch für empfindliche Haut geeignet.
  • Dermatologisch getestet. Nicht komedogen.
  • Öl- und parfumfrei.
Vitamin E und ein patentiertes Gemisch aus kollagenbildenden Peptiden sorgen dafür, dass die Haut sofort straffer, jünger und gesünder aussieht. Die perfekte Anti-Aging-Grundierung für fettige Haut. Poren, feine Linien, Falten und Hautunebenheiten werden sichtbar reduziert.   
  • Rundumschutz vor Hautglanz den ganzen Tag, ohne stark geschminkt zu wirken oder sich so zu fühlen.
  • Verleiht der Haut ein lang anhaltendes, mattes Finish.
  • Farbechtheit auch noch nach Stunden.
  • In vielen Farbtönen, für einen perfekten Teint.
  • Färbt nicht ab und ist feuchtigkeitsresistent.
Farbauswahl
Hier bin ich wirklich begeistert. Insgesamt 15 (!) unterschiedliche Nuancen gibt es, hier sollte wirklich jeder seine passende Foundation finden können.


Auftrag / Geruch
Die Foundation ist sehr cremig und verbindet sich sofort mit der Haut. Ich trage meine Foundations am liebsten mit einem Buffer Pinsel (Zoeva oder LeniBrush) auf, damit wird alles sehr gleichmäßig. Sie duftet angenehm, leicht vanillig.

Haltbarkeit/Mattierung
Morgens aufgetragen hält sie mehrere Stunden ohne Nachpudern aus. Wenn ich einen Primer benutze brauche ich bis abends nicht nachpudern. Die Mattierung ist demnach echt top. Keine Flecken, nichts verläuft und ich sehe abends noch fast genauso aus wie frisch geschminkt.

Verträglichkeit
Aufgrund der Herstellerangaben habe ich mir hier keine Gedanken gemacht. Ich bekam weder Rötungen, noch Unreinheiten.

Preis
Ich weiß, für viele Mädels ein großes Kriterium. Ich bin jedoch der Meinung, dass man gerade im Beauty Bereich auf Qualität achten sollte, schließlich "klatscht" man sich das Zeug direkt aufs Gesicht. Kosmetik ist oftmals der Auslöser für Allergien, Falten und Unreinheiten. Aus diesen Gründen mache ich oftmals um "Drogerie" Kosmetik einen weiten Bogen und kaufe lieber High-End Produkte. Auch ich habe natürlich auch günstige Kosmetik zu Hause, die ich über alles liebe. Bei Make-Up musste ich jedoch leider feststellen, dass ich zumindest mich mit teuren Produkten besser aufgehoben fühle. Ob es die Farbauswahl (Blassnase!) betrifft oder die Qualität und Verträglichkeit.

Nun muss jeder selbst entscheiden ob einen ein Make-Up 23,00 Euro / 29 ml Wert ist. Im direkten Vergleich zu anderen Marken wie Bobbi Brown, Chanel oder MAC sogar ein Schnäppchen, für Drogerie vielleicht etwas teuer. Dies macht aber die unglaubliche Ergiebigkeit durchaus wett.

Sozial Kritisches
Zugegeben, hier war ich etwas enttäuscht. Liest man doch auf der Homepage soviel Positives über Soziales Engagement, einem Oprah Award und dann testet Mary Kay immer noch an Tieren ihre Produkte. Pfui!

Mein Fazit
Abgesehen von der Erkenntnis über die Tierversuche, bin ich wirklich angetan. Eine tolle Foundation (auch für helle Haut) die mattiert, verträglich ist, lange hält und eine Anti-Aging Grundlage bietet. Der LSF fehlt leider für meinen Geschmack, hier sollte man also zusätzlich zu einem Sonnenschutz greifen. Das wirklich Positive an Mary Kay ist aber die 100%ige Zufriedenheitsgarantie d.h. sollte man selbst nach Gebrauch merken, dass die Foundation nichts für einen ist ( sei es Verträglichkeit, Geruch oder falscher Farbton) hat man die Möglichkeit, das Produkt jederzeit auszutauschen. Daher möchte ich euch diese Foundation für Mischhaut oder ölige Haut absolut ans Herz legen. Ein Consulter ist über die Homepage schnell ausfindig gemacht und man muss auch nicht zwingend zu irgendwelchen Partys gehen, um die Produkte zu erwerben.

Preisleistungsverhältnis:     ♥♥♥
Anwendung:                        ♥♥♥♥♥
Mattierung:                          ♥♥♥♥♥
Farbauswahl:                      ♥♥♥♥♥
Verträglichkeit:                    ♥♥♥♥♥
LSF: -

Was haltet ihr von Mary Kay? Habt ihr bereits Erfahrungen mit dieser Marke gemacht?






Dienstag, 3. März 2015

A butterfly: I ♥ February Favourites



Hallo Schönheiten,

der kürzeste Monat im Jahr ist mit 28 Tagen zu Ende gegangen. März, da bist du ja schon! Der Februar ist inzwischen überstanden und zwischen Schnee- und Regentagen lassen sich vereinzelt schon die ersten Sonnenstrahlen blicken. Die erste Osterglocken strecken ihre Köpfe dem Licht entgegen und Vögel zwitschern morgens ihr Lied von den Dächern.  Was mich im Februar sonst noch glücklich gemacht hat, lest ihr nach dem Sprung!

Freitag, 27. Februar 2015

A butterfly: HAUL NIVEA ONLINE Anti blemishes Day Care



Guten Abend ihr Lieben,

Heute durfte ich meine erste Nivea Online Bestellung in Empfang nehmen. Ich war schon immer ein großer Fan von den Nivea Produkten. Ich liebe diesen puren Geruch nach Creme. Ich benutze begeistert Nivea Deos, die In-Dusch Bodylotion und auch in der Schublade auf der Arbeit habe ich immer eine Dose dieser wunderbaren Creme zur Hand.

Und so suchte ich seit einiger Zeit in Drogerien und Supermärkten nach meiner zuletzt benutzten Pflege der Pure Effect Control Shine Tagescreme, mit der ich sehr zufrieden war. Leider vergeblich! Auch Nivea hat auf mein Email, was aus der Serie geworden ist, nicht reagiert. Ich befürchte aber, sie ist mal wieder einer Sortimentsumstellung zum Opfer gefallen. :( Siehe meinen Kommentar.

Samstag, 21. Februar 2015

A butterfly: Review bhcosmetics Color Lock Long Lasting Matte Lipsticks




Hallo meine Hübschen,

Am Dienstag durften drei neue Lippis von „bhcosmetics“ bei mir einziehen, wo viele von euch an einem Review interessiert waren.
Diesem Wunsch möchte ich nun gerne nachkommen.

Bestellt hatte ich mir aufgrund des Instagramm Bildes der lieben einfach_ina die folgenden Farben: Faithful, Blissful und Dark Rose. Faithful ist ein peachiges Nude. Blissful ein Weinrot mit leichtem Schimmer und Dark Rose ein schönes blaustichiges Rot mit pinken Untergrund.  
   
Alles drei sind aus der matten Produktfamilie. Ihr bekommt sie aktuell für unter 6 Euro im Online Shop, anstatt für 8,90 Euro. 

***

Hello my pretty ones,

On Tuesday were three new Lippi of "bhcosmetics" move in with me where many of you were interested in a review.
This wish, I would now like to meet.

I had ordered me because of Instagramm image of love einfach_ina the following colors: Faithful, Blissful and Dark Rose. Faithful is a peachiges Nude. Blissful wine red with a slight shimmer and Dark Rose a beautiful bluish red with pink background.

All three are from the matte product family. You can get them for under 6 euros currently at the online shop instead of 8,90 .

Sonntag, 8. Februar 2015

A butterfly: (Blogparade) Top 3 Make-up Remover



Die liebe Diana von I need sunshine ruft zur nächsten Parade auf. Diesmal ist auch wieder etwas Tolles für mich dabei. Es geht um das wichtige Thema "Abschminken." Denn nicht nur Pflege braucht unsere Haut,  sondern wir müssen sie immer von all den täglichen Schmutz befreien. Jeder der dies einmal nach einer langen Party Nacht vergessen hat, weiß wovon ich rede. Unsere Haut dankt es uns sofort mit Unreinheiten. Gerade deshalb finde ich diese Blog Parade so unglaublich wichtig.

Sonntag, 25. Januar 2015

A butterfly: (Blogparade) 7 shades of red




Hallo meine Hübschen,

die liebe Steffi von http://www.smokeanddiamonds.de/ hat zur nächsten Parade aufgerufen.

Das spannende Thema:
7 unterschiedliche Farbnuance einer Produktkategorie.

Samstag, 10. Januar 2015

A butterfly: Review Max Factor Face Finity All Day Flawless 3 in 1 Foundation (Without a spot!)


Heute möchte ich euch wieder ein Review vorstellen.
Diesmal im kosmetischen Bereich. Gekauft habe ich mir vor kurzem die


Max Factor
Face Finity All Day Flawless
3 in 1 Foundation

(puh, ein langer Name!^^)

Samstag, 3. Januar 2015

A butterfly: (Blogparade) Top 3 Beautyblogs




Heute möchte ich bei einer Blogparade der lieben Diana von "I Need sunshine" mitmachen. Diana wollte von einigen von uns wissen, welche Beauty Blogs uns 2014 am meisten inspiriert und beeinflusst haben. Die Parade endet am 08.01.2015 und jeder der sich angesprochen fühlt, darf gerne mitmachen und seinen Beitrag auf "I Need sunshine" verlinken.

Ein tolles Thema, wie ich finde.

Beautyblogs schießen gerade wie Pilze aus den Boden, da tut es gut, einige von Ihnen, -welche besonders hervorstechen, auch entsprechend zu würdigen. Wobei ich auch nicht pauschalisieren möchte, dass für mich ein Beautyblog ausschließlich mit Make-up, Haar und Pflege zu tun hat. Genauso wichtig ist für mich die Ausstrahlung und die innere Balance. Dazu gehören für mich auch Dinge, die uns in der Sache "schön sein" unterstützen sollen, wie Ernährung, Fashion, Lifestyle, oder Ratschläge und Inspiration. Daher liebe ich Blogs, welche sich mit allen Bereichen dieses wundervollen Wahns befassen.  

Hmm, echt nicht ganz einfach nur drei dieser vielen wundervollen Blogs zu nennen. Also, musste ich echt mal in mich gehen, und die die mich am meisten berührt, fasziniert oder welche ich am meisten angeklickt habe, für euch auflisten. Auch ich möchte diese keiner Reihenfolge unterwerfen, zumal ich echt nicht sagen könnte, welche von ihnen ich mehr oder weniger angeklickt hätte. :-)

http://www.der-blasse-schimmer.de/

Ein Blog, den ich schon sehr lange verfolge ist "der blasse schimmer" von der wundervollen She-Lynx. She-Lynx hat mich schon oftmals fasziniert, beeinflusst und immer wieder mit neuen Ideen überrascht. Diese kühle wunderschöne rothaarige Elfe schreibt über Pflege und Make-up für empfindliche Haut, ganz tolle Duftvorstellungen und Buchbeschreibungen und das mit einer unbeschreiblichen Leichtigkeit und Kreativität. Da sie genau wie ich zu den blasshäutigen Mädels gehört, fixt sie mich eigentlich immer mit irgendeiner neuen Pflege oder einem neuen Beautyprodukt an. Im Jahr 2014 hat sie mich besonders mit der Vorstellung des Caudalie Parfum Divine  abgeholt. Mein persönlicher Favorit von ihr ist die "Nachgeschminkt" Blog Reihe.  

http://www.shades-of-nature.de/


Ebenfalls einer meiner Lieblingsbloggerinnen in Sachen Beauty ist Kat. Auch Kat hat mich im letzten Jahr immer wieder mit Dingen angefixt, die ich dann unbedingt haben musste. Sie war u.a. meine Inspiration für ein neue Brille, da ich sie so wunderhübsch finde mit ihrem Nasenfahrrad. Aber auch Produkte wie den Shiseido Perfect Rouge, die Bare Mineral Puder Foundation oder den MAC Paint Pot Painterly habe ich der lieben Kat zu verdanken. Mein Lieblingsthema war im letzten Jahr die Foundationtipps für heiße Tage. Da sie seit Nikolaus stolze Mama eines niedlichen "Hummelmanns" geworden ist, gibt es nun zu den normalen Beauty Themen auch noch Einblicke in ihre kleine Familie unter http://kat-b-baby.blogspot.de/. Ich weiß echt nicht wie sie alles unter einem Hut bekommt (bloggen, Baby, Baby bloggen, einkaufen, Haushalt ....), - Respekt dafür. Ich finde Kat einfach umwerfend charmant und freue mich immer etwas Neues von ihr lesen zu dürfen.

http://www.lookslikevalerie.de/
Valeries Blog hat mich schon sehr viel Geld gekostet. 😁 So schafft es dieses engelsgleiche Gesicht Looks und AMUs zu kreieren, die mich immer wieder vom Hocker hauen. Ob es die Urban Decay Naked Palette oder Pierre Ricaud ist, ... dank Valerie musste ich mir immer irgendwie alles nachkaufen und war dann doch enttäuscht, dass es bei mir anders aussah. Einer meiner Lieblingslooks von ihr ist Looks like...naked. Erinnert habe ich mich besonders im letzten Jahr an den Herbstlook. In Sachen Make-up für mich eine wahre Inspiration.  

Solltet ihr diese wundervollen Beauty Ladys tatsächlich noch nicht kennen, schaut ruhig mal bei ihnen vorbei.

 

Welche waren eure Favoriten im letzten Jahr?

 
 
eure
 



Mittwoch, 24. Dezember 2014

A butterfly: Countdown to party, my Christmas Make-up & Outfit ★*☆*★




Heute ist es endlich soweit!

Das große Fest steht heute Abend unmittelbar bevor. Und auch wenn ich die zwei Tage noch arbeiten gehen musste, und deshalb noch nicht so wirklich in Weihnachtstimmung kommen konnte, dachte ich schon Tage vorher darüber nach, was ich am heiligen Abend anziehe und welches Make-up es sein soll.

Wie jedes Jahr geht es bei uns zu den Schwiegereltern. Hier verzichte ich demnach auf ein übertriebenes Glitter, Bling - Bling Make-up und Outfit. Dennoch möchte ich das Fest natürlich mit dem entsprechenden Outfit würdigen.

Dieses Jahr möchte ich meinen neuen weinroten Woll Minirock von Esprit, schwarze Wildleder Overknees und ein schickes Oberteil tragen, dazu sollte das Make-up farblich schon passen. Für das Obenrum habe ich mir einen eleganten schwarzen Wollmantel überlegt, sowie eine kleine feine Tasche.

Christmas


            


Mein Make-up ist hier das Rouge Bunny Rouge in "Kokosnussmilkparfait" mit einem leichten Schimmer, welchen man aber nicht zu krass wahrnimmt, sondern der Haut nur optisch einen schönen Glow verleiht. Auf den Wangen gibt es den Hoola Bronzer für die Kontur und meine Bobbi Brown Shimmer Brick für die blassen Wangen. Ich finde das geht immer.... Augenbrauen nachziehen ist für mich eine Selbstverständlichkeit. Ich benutze täglich mein Augenbrauenpuder von Shiseido.






Überlegt habe ich mir außerdem einen schönen weinroten Lippenstift, der einiges aushält: Küssen, essen, und Wein trinken. ;) Hier habe ich mit einem meiner Lieblingslippenstifte von MAC dem "Diva" ganz gute Erfahrungen gemacht.

Ein wunderschönes dunkles mattes Weinrot, welches aber echt toll ausschaut und wichtig: vor allem auch lange hält.
Auf den Augen soll/muss es demnach etwas ruhiger zugehen. Einen Wing oder goldfarbenen Lidschatten, sollte hier genug sein, oder? Ich habe mich für die "Leopard" Palette von Isadora entschieden. Helles Gold in den Innenwinkel und das braune Gold in den äußeren Bereich des Auges. Zum Schluss noch kräftig tuschen, etwas Puder zum "setten" und fertig ist das Festtagsmake-up. 



So sieht das Ganze dann fertig aus.

Verwendete Produkte:
  • Rouge Bunny Rouge "Kokosnussmilkparfait"
  • Benefit "Hoola" Bronzer
  • Bobbi Brown Shimmer Brick "Rose"
  • Shiseido Eyebrow Styling Compact "Deep Brown"
  • Helena Rubinstein Mascara Lash Queen Fatal Black
  • Isadora Eyeshadow Palette "Leopard"
  • MAC Lipstick "Diva"


                           
Wie findet ihr mein Festtagsoutfit? Wie verbringt ihr das große Fest und was habt ihr an?

Eure, 



Samstag, 13. Dezember 2014

A butterfly: Review Dr. Pierre Ricaud CC Serum (All about matt... ?)

Goldfrapp "Drew"


Kämpft ihr auch oft mit glänzender Haut nach einem langen Arbeitstag?
Ich leider schon immer. Trotz diverser Puder, Seren oder Cremes fange ich nach einer bestimmten Zeit immer wieder an zu glänzen und muss irgendwann nachpudern. Bis jetzt ...

Mein Geheimtipp für euch, ist eine Marke mit der ich vorher so gar keine Erfahrungen gemacht habe. Dr. Pierre Ricaud aus Paris. Vergleichen würde ich Pierre Ricaud mit Marken wie Yves Rocher oder Agnes B. Auf der Homepage stellt sich mir die Marke als sehr ordentlich dar, - Umweltschutz,  keine Tierversuche, und verträgliche Inhaltsstoffe.  Hier muss man einfach für sich entscheiden, was einem wichtig ist. 


Entdeckt habe ich dieses Serum durch einen Zufall beim Online Stöbern. Hier habe ich mir zuerst ein Lidschatten gekauft, und hatte das CC Serum eigentlich nur mal zum testen mitbestellt. Hoffnung mache ich mir eigentlich bei solchen Versuchen immer keine so Große, - ich wurde nun aber eines Besseren belehrt und möchte euch davon berichten.


Und das sagt der Hersteller:

CC Serum Anti-Glanzeffekt


Copyright: ww.ricaud.com

Verfeinert die Poren der Haut und mattiert.

Mattierende Puderpartikel (Maisstärke-Extrakt) absorbieren den Talg an der Hautoberfläche und lassen die Haut bereits bei der ersten Anwendung den ganzen Tag lang matter und reiner erscheinen. Die Hornschicht wird verfeinert, das Hautbild geglättet und die Poren geschlossen.
                           

Erfahrungen
Um vergößerten Poren entgegenzuwirken vereint dieses Serum:

  • Mattierende Puderpartikel (Maisstärke-Extrakt) absorbieren den Talg an der Hautoberfläche und lassen die Haut bereits bei der ersten Anwendung den ganzen Tag lang matter und reiner erscheinen.
  • Keratolytsäuren sorgen für eine abreibenende Wirkung des Serums, durch die die Hornschicht verfeinert und das Hautbild geglättet wird und die Poren geschlossen werden.
  • Die Zink PCA stellt das Gleichgewicht der Haut wieder her und sorgt dafür, dass sie nicht mehr glänzt*.

Die Frauen, die es ausprobiert haben, bestätigen*:

Direkt nach der Anwendung:
  • Die Haut ist matter 94%
  • Das Hautbild ist klarer 87%
  • Die Haut ist weniger glänzend 91%
  • Der Talgüberschuss ist reguliert 83%

Nach 1 Woche:
  • Die Poren wirken verkleinert 76%
  • Die Talgproduktion scheint verlangsamt 78%
  • Das Hautbild wirkt ebenmäßiger 72%

Nach 4 Wochen:
  • Die Haut glänzt nicht mehr 89%
  • Das Hautbild ist sichtbar klarer 76%

 *In vivo-Test.
 *Mit 48 Frauen durchgeführter 4-wöchiger Verbrauchertest mit 2 Anwendungen pro Tag.


Anwendung

Tragen Sie dieses Serum vor Ihrer üblichen Hautcreme auf die betroffenen Hautstellen auf. Das Serum kann aber auch einzeln benutzt werden. Möglichst 2 mal täglich (morgens oder abends) auftragen.

Eine gezielte Wirkung: Wählen Sie Ihr Serum nach den Bedürfnissen Ihrer Haut aus und kombinieren Sie dieses mit Ihrer üblichen Hautcreme.




Hier mein Fazit:
Bei der Verpackung möchte ich nicht zu sehr ins Detail gehen. Eine türkis blaue Tube mit bläulichen cremigen Inhalt, welches sich beim auftragen aber sofort mit der Haut verbindet.

  
Ich benutze das Serum nun seit einigen Tagen und sehe bereits einen deutlichen Unterschied zu vorher. Vorrangig nutze ich es als mattierende Pflege vor meiner eigentlichen Feuchtigkeitscreme. Der Geruch riecht frisch, es zieht sehr schnell ein und ich merke auch ein kleine Veränderung meiner Poren. Hier sollte man aber keine Wunder erwarten. Vorrangig ist das Serum zur Mattierung gedacht und hier tut es einfach seinen Dienst. Bis abends hält mein Make-up Bombe und es glänzt nichts. Vertragen hat meine Haut es bisher sehr gut,  - keine Reaktionen, keine Pickel oder Reizungen. Ob das Serum ein reines Naturprodukt ist, weiß ich leider nicht. Auch auf der Homepage habe ich nichts dergleichen hierzu finden können. Für Allergiker ist hier vielleicht deshalb Vorsicht geboten. Meine empfindliche blasse Haut hat es jedoch gut angenommen.

Empfehlen möchte ich es hauptsächlich Personen die schon immer wie ich mit Fettglanz zu kämpfen haben. Für eine Reduzierung der Poren kann ich es nur bedingt empfehlen,  - hier ist das Bioderma Pore Refiner einfach unschlagbar.  

Erhältlich ist das CC Serum aktuell für ca. 15,00 Euro online unter http://www.ricaud.com. 
  
Probiert es ruhig einmal aus! 

Sonntag, 30. November 2014

A butterfly: December Wishes ★☆★

Der erste Advent ist da...

Zeit sich über seine Wünsche für das große Fest Gedanken zu machen.
Meine Wünsche fallen dieses Jahr etwas kleiner aus, einfach weil ich mir den einen oder anderen Wunsch auf meiner Liste bereits erfüllen konnte.

Klar, wünsche ich mir wie jeder andere natürlich den Weltfrieden, mehr Gelassenheit und innere Ruhe. Dies ist aber schwierig umzusetzen und zu erreichen meist auch unmöglich. Daher tun es manchmal auch die kleinen teuren Freuden des Lebens ... :-)

Seit langem suchte ich beispielsweise nach einem schönen Kaschmirpullover (jede Frau sollte einen haben!) und da ich nicht das Rechte gefunden habe, musste ich einfach Abstriche machen. Es wurde ein qualitativ hochwertiger und doch sehr kuscheliger Wollpullover von C.P. Twentynine.

Dazu habe ich mir immer einen weinroten Woll-Minirock gewünscht um meine Overknees gebührend auszuführen. Similar here

Auch den Wunsch eine Daniel Wellington Leder Uhr in schwarz zu besitzen, hatte ich mir bereits im Oktober erfüllt.

Einen Wollhut habe ich ebenfalls in einem Onlineshop gefunden. Similar here

Auf meiner Liste stehen also eigentlich nur noch ein rosegoldener Ring. Dieser sieht doch ganz hübsch aus, ist aber immer noch nicht das was ich mir vorstellt hatte.

Ebenfalls suchte ich bereits nach so einer schicken kleinen Tasche. Leider gibt es sie wieder mal nur in England bei Warehouse zu kaufen. Im deutschen Shop Pustekuchen! Eine günstige Alternative habe ich von H&M gekauft, aber diese werde ich an meine Kollegin verschenken. Eine Alternative habe ich bei Zalando gefunden. Similar here


Ein langersehnter Wunsch ist immer noch die Urban Decay Naked Palette. Ich habe mich einfach bisher nicht getraut soviel Geld für Lidschatten auszugeben. Aber ich weiß, einmal wird die die Zeit kommen. 



Wishes von jess-i-superheld, Uniqlo enthaltend


 




WishesWas sind eure materiellen Wünsche dieses Jahr?


Eure, 

Samstag, 22. November 2014

A butterfly: Autumn Accessoiries

 ... oder: Dinge, die den Herbst ein bisschen schöner machen

Ed Sheeran - The A Team


Welche Dinge machen euch die aktuell kalte Jahreszeit ein klein wenig erträglicher, gemütlicher und schöner? Auf welche Accessoires möchtet ihr jetzt gerade nicht verzichten und welche Pflege tut euch gerade besonders gut?

Ich habe mal ein wenig in meinem Kopf und Schränken gestöbert und möchte es euch nicht vorenthalten.

Fashion/Mode:
Ein großes Thema aktuell ist für mich das Thema Rot. Ich liebe rote Lippen, bordeaux roten Lidschatten, Accessoires und auch Hosen in schönen warmen Herbstrot. Neueste Errungenschaft ist ein toller rot karierter Wollschal von Esprit. Grundsätzlich trage ich, wie wohl die meisten Mädels gerne im Herbst und Winter einen farblich abgestimmten Schal oder Tuch. Aber auch der Hut gehört momentan zu meinem Lieblingsbegleiter.

 



Businessoutfit A taste of Red Wine





Businessoutfit A taste of Red Wine von Darkjewel mit Artikeln von Esprit, zusammengestellt bei stylefruits.de

Make-up
Im Winter trage ich wieder vermehrt Make-up. Im Sommer versuche ich es immer mit BB Creams sehr zart und mit hohem LSF zu halten. Nun darf es aber ruhig auch etwas mehr sein. Lieblingsfoundations sind hier die von Bobbi Brown oder Rouge Bunny Rouge

Highlighter sind auch wieder im Geschäft, und das sind bei mir z.B. The balm Mary-Lou Manizer oder meine geliebte Bobbi Brown Shimmer Brick.

Lidschattenfarben werden generell wieder bei mir im Herbst dunkler und vor allem kräftiger. Zur Zeit bin ich verliebt in die tollen Herbstfarben von Pierre Ricaud. Ein AMU findet ihr beispielsweise bei der lieben Valerie unter http://www.lookslikevalerie.de/






Lippenstiftfarbe, wie könnte es anders sein: Rot, rot und nochmals rot. :-)


Pflege

Auch hier darf es bei mir aktuell etwas mehr sein. Mein abendliches Pflichtprogramm besteht aus dem pai rosehip (ein paar Tropfen in die Nachtcreme wirkt wahrlich Wunder!) und die Nivea In-Dusch Lotion. Gerne auch mal das Bübchen Baby Öl. Damit fühle ich mich rundum gepflegt und helfe meiner Kälte gestressten Haut. 

Meine Haare pflege ich zusätzlich 1x in der Woche mit einer Kur, die Spitzen mit Arganöl oder dem L'Oréal Öl Magique.

Handcreme und Lippenpflegestift ist nun ebenfalls ein Muss, und da begleiten mich immer meine heißgeliebte L'Occitane Handcreme und mein Burt Bees Lippenpflegestift.


Kopf, Körper, Geist und Seele

Mein Kindle (bin bei gerade mal 60% Herr der Ringe *puuuuh*) wird durchaus vermehrter gezückt, als im Sommer.  Mit einer Tasse Tee, einer warmen Decke und einer schnurrenden Katze... ehrlich, es gibt nichts besseres!  ;) 




Ein langer Herbstspaziergang durch den Wald, tut auch manchmal Wunder, um Kraft zu tanken oder seine Seele zu streicheln.

Und wenn das nicht genug entspannt ,gönne ich mir ein ausgiebiges heißes Bad mit einer duftenden Essenz (ich liebe zur Zeit das "ISANA Traumzeit" mit Lavendelduft und Vanille) um meine Gedanken zu sortieren und den Kopf wieder frei zubekommen.




Wärmen tue ich mich zwischendurch dann noch mit einer schönen heißen Tasse Yogi "Sweet Chai" Tee oder einem türkischen Apfeltee. Aber auch Suppen und Eintöpfe könnte ich gerade literweise schlürfen. :-)

Das war's soweit von meiner kleinen Liste, die mir die triste und kalte Jahreszeit ein klein wenig schöner machen. Nun seit ihr dran!

Eure, 






Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...