Posts mit dem Label MAC werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label MAC werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Freitag, 20. März 2015

A butterfly: (Blogparade) Spring Lipsticks



Hallo, ihr Lieben!

Passend zum heutigen offiziellen Frühlingsanfang, möchte ich meine erste kleine Blogparade starten. Ich würde mich freuen, wenn so viele wie möglich von euch mitmachen würden.

Aktuell scheint zum Glück ja wieder oft die Sonne. Wir nehmen uns Zeit um mehr draußen zu sein, die ersten Sonnenstrahlen zu tanken und die frische Luft zu schnuppern. Bilden wir es uns ein, oder können wir auch schon die ersten aufblühenden Blumenknospen riechen? :)

Frühling ist aber auch Zeit für mehr Farbe. Diese darf nun auch etwas kräftiger auf den Lippen sein. Ihr wißt nun worauf ich hinaus will, oder?

Sonntag, 15. März 2015

A butterfly (Blogparade) 3 favorite items in March

Ich liebe Blogparaden, sofern sie nichts mit übermäßigen Schminken zu tun haben. Versteht mich bitte nicht falsch, ich schminke mich täglich. Aber ich bekomme es leider immer nie hin, mich ins rechte Licht zu rücken. Also traue ich mich noch nicht so richtig heran. Obwohl ich die "Nachgeschminkt" Serie der lieben She-lynx ganz wunderbar finde.

Diesmal hat Colli von www.tobeyoutiful.com zu einer tollen Parade aufgerufen. Jeder darf mitmachen und soll seine drei Lieblingsstücke im aktuellen Monat präsentieren. Hier steht es frei, um welche Art von Favoriten es sich handelt. Es kann im Bereich Beauty, Haar oder Einrichtung sein. Wunderbar, da kann doch wohl jeder mitmachen, oder? Das Titelbild könnt ihr als Logo natürlich verwenden und in eurem Post platzieren. Bitte verweist in eurem Artikel auf Collis Blogparade. Teilnahmeschluss ist der 31. März 2015. Mitte April gibt es die nächste Blogparade, bei der wieder jeder mitmachen kann.

Sonntag, 25. Januar 2015

A butterfly: (Blogparade) 7 shades of red




Hallo meine Hübschen,

die liebe Steffi von http://www.smokeanddiamonds.de/ hat zur nächsten Parade aufgerufen.

Das spannende Thema:
7 unterschiedliche Farbnuance einer Produktkategorie.

Mittwoch, 24. Dezember 2014

A butterfly: Countdown to party, my Christmas Make-up & Outfit ★*☆*★




Heute ist es endlich soweit!

Das große Fest steht heute Abend unmittelbar bevor. Und auch wenn ich die zwei Tage noch arbeiten gehen musste, und deshalb noch nicht so wirklich in Weihnachtstimmung kommen konnte, dachte ich schon Tage vorher darüber nach, was ich am heiligen Abend anziehe und welches Make-up es sein soll.

Wie jedes Jahr geht es bei uns zu den Schwiegereltern. Hier verzichte ich demnach auf ein übertriebenes Glitter, Bling - Bling Make-up und Outfit. Dennoch möchte ich das Fest natürlich mit dem entsprechenden Outfit würdigen.

Dieses Jahr möchte ich meinen neuen weinroten Woll Minirock von Esprit, schwarze Wildleder Overknees und ein schickes Oberteil tragen, dazu sollte das Make-up farblich schon passen. Für das Obenrum habe ich mir einen eleganten schwarzen Wollmantel überlegt, sowie eine kleine feine Tasche.

Christmas


            


Mein Make-up ist hier das Rouge Bunny Rouge in "Kokosnussmilkparfait" mit einem leichten Schimmer, welchen man aber nicht zu krass wahrnimmt, sondern der Haut nur optisch einen schönen Glow verleiht. Auf den Wangen gibt es den Hoola Bronzer für die Kontur und meine Bobbi Brown Shimmer Brick für die blassen Wangen. Ich finde das geht immer.... Augenbrauen nachziehen ist für mich eine Selbstverständlichkeit. Ich benutze täglich mein Augenbrauenpuder von Shiseido.






Überlegt habe ich mir außerdem einen schönen weinroten Lippenstift, der einiges aushält: Küssen, essen, und Wein trinken. ;) Hier habe ich mit einem meiner Lieblingslippenstifte von MAC dem "Diva" ganz gute Erfahrungen gemacht.

Ein wunderschönes dunkles mattes Weinrot, welches aber echt toll ausschaut und wichtig: vor allem auch lange hält.
Auf den Augen soll/muss es demnach etwas ruhiger zugehen. Einen Wing oder goldfarbenen Lidschatten, sollte hier genug sein, oder? Ich habe mich für die "Leopard" Palette von Isadora entschieden. Helles Gold in den Innenwinkel und das braune Gold in den äußeren Bereich des Auges. Zum Schluss noch kräftig tuschen, etwas Puder zum "setten" und fertig ist das Festtagsmake-up. 



So sieht das Ganze dann fertig aus.

Verwendete Produkte:
  • Rouge Bunny Rouge "Kokosnussmilkparfait"
  • Benefit "Hoola" Bronzer
  • Bobbi Brown Shimmer Brick "Rose"
  • Shiseido Eyebrow Styling Compact "Deep Brown"
  • Helena Rubinstein Mascara Lash Queen Fatal Black
  • Isadora Eyeshadow Palette "Leopard"
  • MAC Lipstick "Diva"


                           
Wie findet ihr mein Festtagsoutfit? Wie verbringt ihr das große Fest und was habt ihr an?

Eure, 



Freitag, 10. Oktober 2014

A butterfly: REVIEW L'ORÉAL Color Riche Pure Red by Blake ("What is life, A life without colours?")

Rea Garvey - Colour me in


Rote Lippen...

Stil-Ikonen wie Marilyn Monroe, Audrey Hepburn oder Gwen Stefani haben den roten Lippenstift zum Markenzeichen von Eleganz, Erotik und purer Weiblichkeit gemacht.

Aber nicht jeder traut sich an rot als Farbe heran. Rot ist eine Signalfarbe. Rot fällt immer auf. Wer Rot trägt, möchte zeigen: "Hey, ich fühle mich sexy." Auch schmeichelt es einem nicht immer, gerade bei zu blasser Haut, bei keinen behandelten weißen Hollywood Zähnen oder einem zu orangem Unterton. L'ORÉAL hat sich hier etwas Tolles einfallen lassen und für jedem Typ Frau das passende Rot entworfen. Hierzu gleich mehr!

L'ORÉAL ist leider eine Marke die ich persönlich leider nicht sehr häufig auf dem Schirm habe, ganz einfach deshalb weil die Produkte mir meistens nicht so wirklich zusagen. Der Geruch der Standard Lippenstifte mag ich schlichtweg einfach nicht und außerdem weil sich lange das Gerücht gehalten hat, dass sie viel mit Tierversuchen zu tun hatten. Eine Stellungnahme hierzu kann man aber unter http://www.loreal.de/nachhaltigkeit/loreal-answers/das-thema-tierversuche.aspx nachlesen. Das wollen wir mal so glauben...

Mittlerweile haben aber auch bei mir einige Produkte dieser Marke Einzug erhalten. Ich liebe beispielsweise den Color Riche von Eva Longoria oder Heike's Nude. Neu einziehen durfte bei mir nun auch wieder ein Lippie einer Schauspielerin und zwar den neuen Collection Exclusive Blake's Pure Red. Die "Collection Exclusive" ist die neue Kollektion von L'Oreal, die wieder einmal in Zusammenarbeit mit vielen Celebrities u.a. wieder in Zusammenarbeit mit Eva Longoria, Jane Fonda, Blake Lively, Doutzen Kroes, Heike Makatsch oder Julianne Moore entstanden ist. Thema der aktuellen Kollektion: Pure Red. Für mich als roter Lippenstiftjunkie eine Kollektion, die ich mir nicht entgehen lassen durfte.

Insgesamt gibt es bei uns in Deutschland sieben verschieden Rottöne, hier sollte für jede Haar - und Hautfarbe etwas passendes dabei sein. Ziel war es von L'ORÉAL einen Lippenstift zu entwerfen, der jede Frau mit dem passenden roten Lippenstift ins rechte Licht rückt. Zukünftige Ausreden gibt es also nicht mehr, Mädels! :-)



Ich habe mich für Blake entschieden, ein tolles blaustichiges Kirschrot. Den Laetitia Lippenstift (ein wunderschönes beeriges Rot) hätte ich aber am Liebsten auch mitgenommen. 



Name: L'ORÉAL Color Riche "Pure Red" Collection Exclusive by Blake
 
Preis: 7,95 € bei Müller, DM oder Rossmann 
  
Finish: Matt
  
Farbe: kühles blaustichiges Rot
Tragegefühl/Haltbarkeit:
Der Lippenstift selbst ist spitz geformt, dies kenne ich auch von vielen anderen teureren Marken. Dies sehe ich auch als vorteilhaft an, da man mit der feinen Spitze präzise auftragen kann. Von der Haltbarkeit muss ich echt sagen, bin ich mehr als überrascht. So lange hält ein Drogerieprodukt bei mir selten und ich hatte auch nicht das unangenehme Gefühl das meine Lippen über die Zeit austrocknen.

Lippenstifte mit mattem Finish neigen ja leider oft zu einem etwas trockenen Tragefühl. Dies ist bei den Pure Reds allerdings überhaupt nicht der Fall. Trotz der recht festen Konsistenz gleiten sie mühelos, fast cremig, über die Lippen. Die angenehme Textur aufgrund des enthaltenen Jojobaöls der Color Riches steht einer langen Haltbarkeit nicht im Wege. Selbst ein Abendessen überstehen sie nur mit leichten Mängeln. Beim Abschminken muss man ganz schön rubbeln, ansonsten können auch kleine Rückstände zurück bleiben. Also für ein Drogerieprodukt echt super!
Verpackung:
Ich weiß für viele von euch ist die Verpackung genauso wichtig, wie die Qualität und Farbe an sich. Klar, auch ich freue ich mich über eine hübsche Verpackung, die ich gerne auch mal aus meiner Tasche ziehe und stolz "vorführe." Für mich ist es aber jetzt nicht ganz sooo wichtig. Hier kann ich jedoch beruhigen, denn es stimmt wirklich alles! Gehalten ist das Ganze im klassischem schwarz-gold mit einer Prägung im Lederlook. Dies sollte die Mehrheit der Frauenherzen bereits höher schlagen lassen! Er liegt auch gut in der Hand und hat die für L'ORÉAL bekannte eckige Form.
Geruch:
Das ist vielleicht mit eines der Gründe, warum ich die Color Riche so liebe. Sie riechen sehr angenehm pudrig, und erinnern mich an die Lippenstifte meiner Mutter die ich als Kind immer heimlich benutzt habe. So müssen Lippenstifte für mich einfach riechen! Dies ist aber ja immer Geschmacksache.  

von links nach rechts: Pirate, Russian Red, Blake

Farbe:
Zum Vergleich habe ich Blake einmal mit dem beliebten "Russian Red" von MAC, sowie dem "Pirate" von Chanel verglichen. Hier kann man deutlich den Blaustich bei Blake erkennen.


Auch den passenden Lipliner kann man von L'ORÉAL erhalten, für den präzisen roten Kussmund. Passende Nagellacke gibt es ebenfalls bald im Sortiment. 
 
Für knapp 8 € ein toller Lippenstift für den Herbst und für mich absolut empfehlenswert. 
Also Mädels traut euch auch mal rot auf den Lippen zu tragen, es gibt nun keine Ausrede mehr! :-)

Habt ihr bereits einen L'ORÉAL Pure Red für euch ergattert? Welcher ist eure neue Lieblingsfarbe in Sachen Rot?

 





Donnerstag, 31. Juli 2014

A butterfly: NEW IN / They call me the wild rose ...

 Kylie Minogue & Nick Cave - Where the wild roses grow


Heute sind zwei Päckchen für mich angekommen, unter anderem von Douglas und MAC.

Von MAC habe ich mir zwei hübsche Lippenstifte für den Sommer bestellt. Ich wollte einen schönen Himbeerrotton und ein schönes Pink. Beides ist mir glaub ich ganz gut gelungen.



MAC - Speak Louder
Im MAC Onlineshop wird "Speak Louder" als klarer Roséton bezeichnet. Ich finde ihn aber um einiges mehr rotstichiger. Gesehen habe ich ihn u.a. bei der lieben mrsannabradshaw und hier hat er mich überzeugt. Hier bin auch auf den zweiten Lippenstift aufmerksam geworden (schön wenn doch alles so einfach wäre :-)).

MAC - Pheromonal
Dieser gehört zu den Sheen Supreme Lipsticks und ist ein kühles Pink.
 

Erhältlich sind beide für 19,50 Euro über MAC Cosmetics.

I love ... Strawberry & Cream
Von Douglas habe ich für meine liebe Arbeitskollegin, welche vor kurzem Geburtstag hatte, ihre Lieblingshandcreme + Lippenpflegestift von I love ... Strawberry & Cream bestellt. Der Duft wird so beschrieben: Superseidiges Sahne-Aroma vermischt sich mit einem kräftigen Spritzer frischer Erdbeeren.

Kostenpunkt liegt bei jeweils 3,99 Euro.

Für mich sollte es ein neuer Puderpinsel sein, der mein Bare Minerals Puder ebenmäßig aufs Gesicht zaubern soll. Nachdem ich die schlechten Bewertungen des Bare Minerals Pinsels gelesen hatte, wollte ich mir diesen nicht kaufen. Zumal dieser auch nicht ganz günstig gewesen wäre mit knapp 23,00 Euro.

UBU Pinsel 16 - Super Softy
Überzeugt hat mich dann der UBU Puderpinsel 16 - Super Softy aufgrund der pinken Farbe (da bin halt ganz Mädchen^^). UBU steht für urbanbeautyunited und kommt aus Amerika. Gefallen tut mir bei den Pinseln schon mal die Farbzusammenstellung von weiß, schwarz und pink und das die Pinsel eigenständige Namen haben.

Daher kommen tut der Pinsel in einer Plastikverpackung, welcher aber dem ersten Eindruck und der schlussendlich überzeugten Qualität keinen Abbruch getan hat. Leider war bei Douglas nicht ersichtlich das es sich zumindest bei der No. 16 Super Softy um einen Pinsel mit Naturhaar handelt. Gefreut hat es mich daher um so mehr. Wie es sich allerdings bei den anderen Pinseln dieser Marke verhält, weiß ich leider nicht.





Überzeugt hat mich der Pinsel aber bereits. Er ist wirklich sehr weich, liegt gut in der Hand und tut was von ihm erwartet wird. Der Super Softy nimmt Produkt auf, und gibt es an der richtigen Stelle wieder ab. Eine weitere Review zu den UBU Pinseln findet ihr hier.

Preislich liegt er ohne Rabatt bei Douglas bei 8,49 Euro.

Avril Lavigne - Wild Rose
Ebenfalls auf meiner "Habenwollen" Liste stand das "Wild Rose" von Avril Lavigne. Gehandelt wird es im Web als kostengünstige Alternative zum Juicy Couture - Viva la Juicy. Da dies bei mir zur Neige gegangen ist, wollte ich das Wild Rose unbedingt einmal testen. Überzeugt hat es mich jedoch nur als leichtes Alltagsparfum und für Mädels dem das Original einfach zu teuer ist. Es ist dem Geruch von Juicy Couture doch sehr ähnlich, verfliegt aber einfach viel zu schnell. Deshalb werde ich zum Original Parfum zurückkehren, da dieser einfach viel länger hält.

12,99 Euro ist der Preis für die günstige Alternative.

Ich hoffe ich konnte der einen oder anderen bei ihrer Beauty Entscheidung behilflich sein. :-) 

••●✿••✿●•• ••●✿••✿●•• ••●✿••✿●•• ••●✿••✿●•• ••●✿••✿●•• ••●✿••✿●••

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...